Sonntag, 24. Februar 2013

Ein neuer Bezug für die Babyschale

Frech frei drauf los genäht. Weils mir einfach zu blöd ist, für einen doofen, hässlichen Marken-Frottee-Bezug 50 EUR hinzublättern. Und der war nach einem Jahr in der Waschmaschine nicht mehr sauber zu bekommen. Damals wars mir egal, weil eh kein zweites Kind geplant war. Doch dann hat uns die Maus freudig überrascht. Und nachdem die Babyschale unfallfrei war, spricht nichts dagegen, sie weiter zu verwenden. Darum habe den Sommerbezug frech zerlegt und in Flanell für die Maus nachgenäht. Was meint ihr?


 

Kommentare:

  1. Sieht klasse aus. Vor allem nicht ganz so aufwändig wie viele andere, die ich im Netz gesehen habe. Vor allem das Seitenteil scheint an einem Stück zu sein. Du hast nicht zufällig das Schnittmuster abgenommen? ;-) Ich starte auch gerade damit Babymode zu nähen. Zwei Schlupfsäckchen sind schon fertig, eine Hose wartet auf ihre Bündchen und für den Regenbogenbody schneide ich die Schnitte zusammen. Liebe Grüße und frohes Nähen. Eva

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Blumen! Stimmt, habe mir gleich viel Aufwand gemacht wie Maxicosi für den Original-Sommerbezug. Es besteht aus einem Mittelteil, je einem langen Seitenteil und je einem kleinen Seitenteil bei der Kopfstütze. Hier kannst du das genauer sehen. http://mamihase.blogspot.co.at/2013/06/maxicosi-neu.html
    Ich habe zwar ein SM abgenommen, das ist aber nur ein knittriger Fetzen Backpapier. Wenn du um die Ecke (Wien) wohnst, leihe ich ihn Dir...
    LG Susi

    AntwortenLöschen